Waldniel erneut mit Teilnehmerrekord

Über 1.200 Läufer und Läuferinnen, um genau zu sein waren es 1.214, erreichen in Waldniel das Ziel und statuieren erneut einen neuen Rekord. Der 38. Dr. Ernst van Aaken-Gedächtnislauf am 23. Juni in Schwalmtal Waldniel machte also wieder mobil und bei endlich einmal schönstem Sommerwetter führte der OSC Waldniel rund um die Europaschule die größte Sportveranstaltung des Jahres in der Gemeinde durch.


KiTas und Grundschulen sorgten wieder für Stimmung

Wie immer machten um 17.15 Uhr die Volksbank Viersen PRIMAX-Läufe der KiTas den Anfang der Veranstaltung rund um die Europaschule. In vier Einzelläufen, die nach Altersklassen und Geschlecht sortiert waren, wurde der Titel "Fittester Kindergarten 2017" ausgefochten. Ein wirklich tolles Bild ergab sich durch die große Zuschauerzahl am Rande der Strecke, denn neben den Eltern konnten man eine Vielzahl weiterer Familienangehöriger der Kinder finden. Danke für Euer Kommen.

Den Siegerpokal, errechnet aufgrund der höchsten Teilnehmerzahl in Relation zur Größe des Kindergartens, errang in diesem Jahr die BewegungsKiTa Schier, der es gelang, eine 90-%-Quote zu erreichen. 9 von 10 Kindern der KiTa waren also am Start. In Augenhöhe fanden sich auch der zweite und dritte Platz. Das Bethanien Familienzentrum Kaiserpark kam auf eine Quote von 83 % hauchdünn vor dem AWO Familienzentrum Nottbäumchen mit 82 %. Ein nicht weniger großes Dankeschön geht aber auch an die übrigen sechs platzierten Kindergärten, die mit großem Engagement und viel Freude das Teilnehmerfeld vervollständigt haben und für die tolle Stimmung sorgten.

Die Grundschulen aus Waldniel, Amern, Niederkrüchten und erstmals Elmpt kämpften anschließend ihrerseits um den begehrten Pokal der "fittesten Grundschule" über 800 m. Auch hier war die Teilnehmerquote ausschlaggebend. Erstmals siegreich war die GGS Amern mit 40 % vor dem GGS Waldniel mit 31 %. Gleich auf Platz drei war die GGS Elmpt mit 11 % zu finden.


3 x 1- km-Staffel für alle Anfänger und Sportler aus anderen Disziplin

Zum dritten Mal und mit der bislang höchsten Beteiligung fand die 3 x 1-km-Staffel statt. Im Ziel konnten 37 Staffeln gewertet werden. Siegreich war die Staffel B1 mit Timo Götz, Maximilian Last und Lasse Lobmeyer in der Erwachsenenwertung. Die U 16-Wertung entschied die Staffel mit Moha Tairi, Nico Westendorp und Nicolai Wyers von der Janusz-Korczak-Realschule für sich. Auch den Sonderpreis für die größte Teilnehmerzahl erhielt die Janusz-Korczak-Realschule, die 19 Staffeln an den Start brachte.


Mobiles Schwalmtal

Vor dem 5-km-Rennen um 19.00 Uhr wurde erstmals ein gemeinsames, animiertes Aufwärmens angeboten. Leider noch nicht mit mäßigem Erfolg, waren doch die meisten Läufer und Läuferinnen zu sehr auf ihr eigenes Rennen konzentriert. So brachte aber der gemeinsame Count Down zum Gongschlag von Big Ben die nötige Stimmung, um die Einzelläufer und Teams auf die Strecke zu schicken. 303 Finisher konnten am Schluss gezählt werden. Allen voran der Gesamtsieger Fabio Faulhaber vom OSC Waldniel und die Gesamtsiegerin Anna Bommes, ebenfalls vom OSC Waldniel.

Wie immer besonders attraktiv waren die Teamwertungen. Das Team für einen Abend war das Team Bethanien mit Stefan Magyar, Tobias Kleinehr und Sarah Magyar. Das führende Familiennteam war das Team B1 mit Timo Götz, Lasse Lobmeyer und Maximilian Last. Bei den Schulteams waren die AMG Runners mit Jan Wolters, Richard Meisel und Paul Mevissen nicht zu schlagen und die Firmenwertung entschied das Team der Volksbank Viersen mit Sebastian Sanders, Michael Willemse und Sebastian Hermans für sich.

Die erstmals ausgeschriebene Feuerwehrteamwertung konnte die Feuerwehr Schwalmtal mit Jörn Schatten, Patrick Höninger und Arthur Petrossioan gewinnen.

 

Ganz traditionell ging es dann um 20.00 Uhr zu, als die 10 km unter die Laufsohle genommen wurden. Hier blieb bei den 105 Läufern und Läuferinnen im Ziel der Sieg sowohl bei den Männern als auch bei den Frauen in Waldniel. Robin Borghans gewann hier ebenso wie Alexandra Schwartze vom OSC Waldniel.


Ein herzliches Danke!

Wir bedanken uns bei allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern, bei allen Sponsoren und Helfern des Vereins und bei der Gemeinde Schwalmtal für die tatkräftige Unterstützung. Ebenso bedanken wir uns bei allen Anwohnern an der Strecke für ihr Verständnis für die notwendigen Absperrmaßnahmen.

 



Veranstalter:



Unsere Sponsoren:

©2011-2017 OSC Waldniel 1953 e.V. • ImpressumKontakt